Regelmäßiger Ausgangspunkt des Risiko-Managementsystems ist das interne Kontrollsystem (IKS) des Unternehmens. Es dient dazu, das Vermögen des Unternehmens zu sichern, die Genauigkeit und Zuverlässigkeit der Abrechnungsdaten im Sinne der Grundsätze ordentlicher Buchführung (GoB) zu gewährleisten und die Einhaltung der vorgeschriebenen Geschäftspolitik zu unterstützen.

Aufgaben integriertes Kontrollsystem

Komponenten IKS