Das Team unseres Unternehmens besteht aus insgesamt zehn Mitarbeitern, die über entsprechende betriebs- und wohnungswirtschaftliche Qualifikationen verfügen, um den anspruchsvollen und nicht immer unproblematischen Aufgabenstellungen unserer Auftraggeber gerecht werden zu können. Eine ständige Weiterbildung, letztlich auch durch ein fortwährendes Learning by Doing bei der Umsetzung von Beratungsaufträgen, ist selbstverständlich.

Der Begriff der Teamarbeit ist für uns keine leere Worthülse, denn in der gemeinsamen Arbeit liegt der Schlüssel für den von uns erstrebten Erfolg. Dabei ist es nicht nur wichtig, die individuellen Arbeiten – auch auf der Basis von Spezialisierungen – zu erledigen, sondern im besten Sinne des Wortes interdisziplinär zusammenzuarbeiten. Nur so sind wir in der Lage, unserem Selbstanspruch gerecht zu werden und qualitativ hochwertige Leistungen zu erzielen.

Dr. Frank Winkler ist als Geschäftsführer und Gesellschafter für die gesamte Organisation des Geschäftsbetriebes zuständig. Er vertritt das Unternehmen in der Öffentlichkeit gegenüber Partnern und Auftraggebern und moderiert regelmäßig sogenannte Bankenrunden und Sanierungsgespräche auch im Sinne einer Wirtschaftsmediation. Darüber hinaus hält er regelmäßig Vorlesungen und Seminare an privaten und öffentlichen Bildungseinrichtungen zu immobilien- und finanzierungsspezifischen Themen. Im Jahr 2001 erlangte er in den USA die Qualifikation eines Master of Corporate Real Estate (MCR).

dr.winkler@dr-winkler.org

Angelika Schulz ist als Prokuristin und bereits seit 1998 in unserem Unternehmen tätig. Als staatlich geprüfte Betriebswirtin ist sie zudem die Leiterin des Bereiches „Consulting und Controlling“. Sie ist zuständig für die Koordination der Projektarbeit und die Anleitung der im Beratungsbereich tätigen Mitarbeiter. Darüber hinaus ist sie Ansprechpartnerin bei Abwesenheit von Herrn Dr. Winkler für alle Kunden. Sie legt besonderen Wert auf die Praktikabilität der erarbeiteten Strategien und Konzepte, da letztlich nur so der für den Kunden erforderliche Nutzen tatsächlich erreicht werden kann. Dabei sind nicht nur die explizit und offensichtlichen betriebswirtschaftlichen Aspekte, sondern mindestens ebenso alle anderen tangierenden Bereiche in ihren mittel- und langfristigen Auswirkungen zu berücksichtigen.

a.schulz@dr-winkler.org

Birgit Bauer ist als Dipl.-Betriebswirtin für die wohnungswirtschaftliche Analyse und Beratung tätig. Zu ihren Aufgaben gehört unter anderem die Plausibilitätsprüfung und Verifikation von Datenmassiven sowie die Erarbeitung und detaillierte Vorbereitung von Sanierungs- und Unternehmensstrategien ebenso, wie deren Umsetzung im Dialog mit Auftraggebern und Banken. Darüber hinaus entwickelt Frau Bauer unterjährige Liquiditätspläne für auftraggebende Unternehmen und führt Verprobungen von Planzahlen mit GuV und Bilanz durch. Erfolgreich gemeisterte Herausforderungen waren in der jüngeren Vergangenheit umfangreiche Sanierungsvereinbarungen, die sowohl den Ansprüchen der Gläubiger als auch den Gegebenheiten der Unternehmen zu entsprechen hatten.

b.bauer@dr-winkler.org

Angelika Maas ist als Dipl.-Betriebswirtin intensiv mit der Betreuung und Beratung verschiedener Auftraggeber und Problemstellungen befasst. Neben den ausgeführten Berechnungen und daraus abgeleiteten detaillierten und auftraggeberspezifischen Handlungsalgorithmen setzt sie auch im Bereich des Coachings gemeinsam mit dem jeweiligen Beratungskunden die erarbeiteten Strategien engagiert um. Voraussetzung für die erfolgreiche Bearbeitung eines Beratungsauftrages ist in jedem Fall die exakte Datenerfassung und -aufbereitung, da nur so die vom Auftraggeber gewünschte Präzision erzielt werden kann. Letztlich stellt aber gerade diese Genauigkeit eine der notwendigen Voraussetzungen dar, um bei Auftraggeber und dessen Gläubigern die für eine erfolgreiche Beratung erforderliche Akzeptanz zu erhalten.

a.maas@dr-winkler.org

Yvonne Albrecht ist als Fachwirtin für Wohnungswirtschaft ebenso in die Projektarbeit bei der Beratung von Immobilien- und Wohnungsunternehmen integriert. Auch zu ihren Aufgaben gehört neben analytischen Tätigkeiten die Erarbeitung von Strategieansätzen, um erkannte Probleme eliminieren bzw. einer Lösung zuführen zu können. Dabei spielen selbstverständlich die berechtigten Interessen der Auftraggeber die Hauptrolle, wenngleich die praktische Umsetzung der Lösungsvorschläge von ebenfalls großer Wichtigkeit ist. Denn nur mit dieser Akzeptanz auf Seiten des Auftraggebers kann danach eine praktische Umsetzung erfolgen.

y.albrecht@dr-winkler.org

Marilyn Kühn absolvierte an der Berufsakademie in Glauchau ein Studium in der Fachrichtung „Mittelständische Wirtschaft“, das sie als Diplom-Betriebswirtin abschloss. Seit Oktober 2007 arbeitet sie mit einer Unterbrechung durch die Elternzeit ebenso im Bereich der Unternehmensberatung. Neben der Erarbeitung von Strategieansätzen weiß Frau Kühn mit den Tücken komplizierter Grundbuchsituationen ebenso umzugehen, wie mit den Herausforderungen, die die Verprobung von Buchwerk und GuV mitunter bedeuten.

m.kuehn@dr-winkler.org

Frances Mann hat erfolgreich eine Ausbildung zur Dipl.-Betriebswirtin absolviert und wechselte nach ihrer bisherigen Tätigkeit als Controllerin Anfang 2013 in unser Unternehmen. Sie besitzt ein ausgesprochenes Gespür für den Umgang mit Zahlen und ist schnell in der Lage, umfassende Sachverhalte zu durchleuchten, Probleme zu erkennen und kritisch zu hinterfragen. Die aus der Status-Quo-Analyse abgeleiteten Aufgaben werden den erforderlichen, immobilienspezifischen Lösungen zugeführt, um damit einen nachhaltigen Nutzen für unsere Auftraggeber zu schaffen.

f.mann@dr-winkler.org

Nikolett Németh, als Jüngste in unserem Team, schloss an der TU Chemnitz sehr erfolgreich den Masterstudiengang Value Chain Management ab und bringt nun ihr Wissen und ihre Kenntnisse bei der Lösung immobilienwirtschaftlicher Problemstellungen in unser Unternehmen ein. Das führt zu interessanten, interdisziplinären Betrachtungs- und Lösungsansätzen, die gerade in der eher etwas traditionell-konservativen Wohnungs- und Immobilienwirtschaft überraschende Ergebnisse ermöglichen können.

n.nemeth@dr-winkler.org

Claudia Weber besetzt die „Schaltzentrale“ in unserem Unternehmen, nämlich das Sekretariat. Da der erste Eindruck bekanntlich bleibt, ist die freundliche Stimme am Telefon eine Selbstverständlichkeit, wie auch der zuvorkommende Empfang, die Bewirtung und der Umgang mit unseren Gästen. Die mitunter recht umfangreiche Korrespondenz zu sichern, gehört ebenso zu den Tagesaufgaben, wie die Terminplanung, die Koordination von Firmenaktivitäten oder die technisch-organisatorische Vorbereitung unserer Kundenveranstaltungen. Ruhig, sachlich und zielstrebig übernimmt sie alle im Sekretariat anfallenden Aufgaben und trägt so zum reibungslosen Büroablauf bei – egal, ob es sich um umfangreiche Dokumente, desktop publishing oder einfach nur die täglich anfallende Kleinarbeit handelt. Besonders in Zeiten großen Arbeitsanfalls ist sie der „ruhige Fels in der Brandung“ und verliert weder die Fassung noch den Überblick.

post@dr-winkler.org

Jana Rabenstein ist die zweite „Frontfrau im Back Office“, die ebenso für den reibungslosen Ablauf der internen und externen Kommunikation verantwortlich ist. So sind bspw. umfangreiche Konzeptionen und Gutachten, aber auch Power Point Präsentationen zu gestalten und termingerecht aufzubereiten. Die Möglichkeiten moderner Bürokommunikation werden aktiv genutzt und stellen in ihrer Komplexität immer neue Herausforderungen aber auch Möglichkeiten dar. Umfangreiche Aufwendungen erfordern auch die zu gestaltenden Sanierungs- und Unternehmenskonzeptionen, die nicht nur inhaltlich Anforderungen genügen müssen, sondern auch dem Leser einen optischen Anreiz bieten sollen. Sehr gut gelingt dies unter anderem auch mit Adobe Distiller, mit dessen Hilfe wir die erarbeiteten Konzeptionen konvertieren und in eine einfach und komfortabel lesbare Form bringen.

post@dr-winkler.org

Jürgen Ulm bringt als Dipl.-Ingenieur mehr als drei Jahrzehnte Bauerfahrung in unser Unternehmen ein. Dieser Erfahrungsschatz wird im Bereich der (bau-)technischen Beratung ebenso genutzt, wie er auch bei der Entwicklung von Sanierungsstrategien Berücksichtigung findet. Themenschwerpunkte sind dabei nicht nur spezielle technologisch-physikalische Probleme, sondern auch Fragen der Gestaltung von Ausschreibungen, der Interpretation und Anwendung von VOL und VOB, Gewährleistungsprobleme usw. Bei Bedarf wird er als externer Controller tätig, um etwa existierende Sanierungs- oder Konsolidierungskonzepte praktisch als Coach mit umzusetzen.

j.ulm@dr-winkler.org

Katharina Köppen bearbeitet nach ihrer Ausbildung an der Universität Bayreuth als Dipl.-Geografin hauptsächlich die Problemkreise der soziodemografischen Analysen und Trendprognosen. Schon seit 2002 beschäftigt sich Frau Köppen mit der Auswertung von Mieterbefragungen, um daraus Handlungsempfehlungen für die jeweils betrachteten Mikrostandorte abzuleiten. Das Wissen um diese Sachverhalte ist wiederum Voraussetzung, um tendenziellen Segregationen wirkungsvoll entgegen zu treten. Grundlagen für ihre Analysen und abgeleiteten Empfehlungen sind neben den offiziellen Statistiken von Bund und Ländern insbesondere auch die umfangreichen Ergebnisse von schriftlich durchgeführten Mieter- und Mitgliederbefragungen.

post@dr-winkler.org

Steffi Ritter hat in einer mehr als 20-jährigen beruflichen Praxis in verschiedenen Unternehmen und Positionen wohnungs- und immobilienwirtschaftliche Erfahrungen gesammelt, die sie als Beraterin und Repräsentantin unseres Unternehmens im Interesse und zum Nutzen unserer Kunden einbringt.

Aus der Zusammenarbeit mit Wohnungsunternehmen, Dienstleistern, Banken, Behörden und Weiterbildungseinrichtungen kennt Frau Ritter unterschiedliche Sichtweisen und Befindlichkeiten der Beteiligten, was letztlich eine Voraussetzung darstellt, um bei Problemlagen zielgerechte und lösungsorientierte Beratungsangebote unterbreiten zu können.

s.ritter@dr-winkler.org